Danko Jur
Herzlich willkommen bei der CDU Barnim!

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger, liebe Besucher,

als Kreisvorsitzender der CDU Barnim begrüße ich Sie herzlich auf unserer Internetseite und freue mich, dass Sie sich über uns informieren möchten.

Wir wollen Ihnen allerdings nicht nur Informationen geben. Bitte nutzen Sie deshalb diese Seiten auch, um mit uns in Kontakt zu treten. Wir sind dabei für Ihre Kritik genau so offen wie für Ihr Lob und dankbar für Ihre Hinweise an uns. 

Ihr Danko Jur
Kreisvorsitzender CDU Barnim




 
10.01.2017
Das war unser Neujahrsempfang 2017 mit Gästen aus Bernau, dem Barnim unter anderem dem CDU-Kreisvorsitzenden Danko Jur und Klaus Siebertz, Wandlitzer CDU-Chef, sowie Hans-Georg von der Marwitz MdB. Wir haben uns über gute Gespräche zu den Dingen, die uns und die Menschen in der Region bewegen, gefreut.

10.01.2017 | CDU Brandenburg

Ingo Senftleben zum Tod von Roman Herzog: Ein großer Staatsmann, dessen politisches Erbe uns Auftrag sein soll


09.01.2017 | CDU-Landtagsfraktion
Auf ihrer Jahresklausur in Wittenberge führte die CDU-Fraktion am Montag ihre turnusgemäßen Vorstandswahlen durch. Dabei wurde Ingo Senftleben einstimmig im Amt des Fraktionsvorsitzenden bestätigt und der gesamte Vorstand wiedergewählt. Ingo Senftleben bedankte sich bei der Fraktion für das Vertrauen. „Das Ergebnis bestätigt uns in unserer Arbeit und gibt uns Rückenwind für die Fortsetzung unseres konsequenten und pragmatischen Oppositionskurses.“
Quelle: Ingo Senftleben MdL  

09.01.2017 | CDU-Landtagsfraktion
Jahresklausur der Brandenburger Christdemokraten
Wie in jedem Jahr starten die Brandenburger Christdemokraten mit einer gemeinsamen Klausur ins neue Jahr. Am 8. Januar treffen sich Landtagsfraktion, Landesvorstand, Bundestagsgruppe, Europaabgeordneter und Kommunalpolitiker in Wittenberge, um zentrale Themen für die kommenden Wochen und Monate zu diskutieren.
Quelle: Ingo Senftleben MdL  

06.01.2017 | Sven Petke/ CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg
Sven Petke: Koalition befürchtet Stimmenverluste wegen der eigenen Reform
Am Donnerstag wurde aus Reihen der rot-roten Koalition bekannt, dass die geplante Kreisreform verschoben werden soll. Statt wie vorgesehen im Sommer 2017 soll die Reform nun erst nach der Bundestagswahl beschlossen werden. Der kommunalpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Sven Petke, bezeichnet diese Entscheidung als ersten Schritt der Koalition, ihre unsinnige Reform zu beerdigen.

„Der Druck der Bevölkerung zeigt Wirkung, SPD und Linke haben spürbar Angst vor der eigenen Reform bekommen. Die Verschiebung der Reform ist der Auftakt eines Rückzugsgefechts. Ehrlich wäre es, die unsinnigen Reformpläne sofort zu beenden.“
weiter

02.01.2017
Die Europäische Union muss sich effizient vor illegaler Einwanderung und der Einreise von Kriminellen und Terroristen schützen. Die CDU/CSU-Gruppe in der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament setzt sich daher für den Aufbau eines EU-weiten Reiseinformations- und Genehmigungssystems (ETIAS) ein. Mit einem solchen System müssen sich alle Drittstaatsangehörigen, die visumsfrei reisen können, vor ihrer Einreise in die EU registrieren. Nach einer Sicherheitsüberprüfung erhält der Antragsteller eine Einreisegenehmigung oder eine Ablehnung. Nur so können frühzeitig erkennbare Sicherheitsbedenken vor der Einreise in die EU ermittelt und die Einreise verweigert werden.

23.12.2016
Liebe Leserinnen und Leser,

im Namen der CDU Barnim wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und einige besinnliche Stunden sowie einen guten Rutsch in das nächste Jahr.

Mit besten Wünschen


Danko Jur
Vorsitzender CDU Kreisverband Barnim 
weiter

CDU Deutschlands Angela Merkel CDU Brandenburg CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
CDU-Landtagsfraktion Brandenburg Junge Union Brandenburg KPV Brandenburg MIT Brandenburg
Senioren Union Brandenburg
© CDU Kreisverband Barnim  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.40 sec.